Zepfenhan
/


frage nicht, was dein dorf für dich tun kann, sondern was du für dein dorf tun kannst

 

Bürgerverein Zukunft Zepfenhan e.V.

Arbeitsgruppe Mietwohnungen

Am Montag 24.07.2017 fand im vollbesetzten FSV Sportheim in Zepfenhan die Vorstellung des geplanten Mehrfamilienwohnhauses statt.

Herr Weiss von der Fa. Holzbau Staiger aus Weilen u.d.Rinnen durfte mehr als 50 interessierte Besucher begrüßen.

Fa. Staiger ist schon seit längerem auf der Suche nach einem geeigneten Baugrundstück für einen Neubau, das einen Ortskern beleben soll.

Durch eine Kleinanzeige stießen die Holzbauer auf das Verkaufsangebot in der Rosenstraße 5 in Zepfenhan.

Das bestehende Gebäude erwiese sich als nicht mehr sanierungsfähig. Bei einem Seminar wurden Kontakte zur Hochschule Biberach geknüpft.

Herr Prof. Gerhard Lutz von der Hochschule Holzbau Biberach und Leiter eines Ingenieurbüros stellte die Planungen detailliert vor.

Im Rahmen einer Bachelor-Arbeit wurde eine Planung unter den neuesten Erkenntnissen der Bauforschung entwickelt.

Nach Abstimmung mit der Stadt Rottweil und dem Ortschaftsrat wurde, so Lutz, eine zum Ortsbild passende Mischung aus Tradition und Fortschritt gefunden.

Prof. Lutz betonte, dass man im Wesentlichen für drei Gruppen baue – die Investoren, deren Kinder und die Nachbarn.

Die Bebauung eines Ortskerns ist stets sensibel anzugehen. Das Projekt soll umweltfreundlich und nachhaltig sein.

Entgegen dem Flächenfraß - bei einem Tagesverbrauch von mehr als 60 ha täglich in der Bundesrepublik - kann das neue Gebäude bis zu 6 Familien auf einer kleinen Grundstücksfläche unterbringen.

Ganz oben steht das Ziel, ein energieeffizientes Mehrfamilienhaus zu erstellen, das den wohngesunden Baustoff Holz verwendet und die Anforderungen Wärmeschutz im Winter, 

Hitzeschutz im Sommer, den Schallschutz zwischen den Wohnungen und den höchsten Brandschutz für die Gebäudesicherheit erreicht.

Das Gebäude soll mit einem Fahrstuhl ausgestattet werden, bietet für jede Wohnung eine großzügige Garage und wird mit einer zentralen Holzpellet-Anlage beheizt – unterstützt durch Solarkollektoren.

Neben den Wohnungen bietet jedes Stockwerk Platz für Kinderwägen. Der Fahrstuhlschacht aus Holz ist eine echte Innovation.

Sobald die Fa. Staiger zwei Wohnungen verkauft hat, will das Unternehmen mit den Abbrucharbeiten beginnen. Wenn alles nach Plan läuft, kann das Gebäude im Sommer 2018 bezogen werden.

Für weitere Informationen bezüglich Kauf oder Miete steht die Fa. Staiger gerne zur Verfügung und freut sich über jede Anfrage.

Kontakt: 

Staiger Holzbau GmbH & Co. KG

Herr Winfried Staiger, Herr Reinhold Weiss

Hauptstraße 45

72367 Weilen u.d.Rinnen

info@staiger-holz.de

www.staiger-holz.de

Telefon 07427 / 92 20 –0



Bei dieser Ausfertigung kann es noch Änderungen in der Planung und Ausstattung geben.


Die Arbeitsgruppe Mietwohnungen freut sich über dieses Projekt und hat es schon in einem sehr frühen Stadium begleitet.

Wir sehen darin einen weiteren Baustein in unserem Dorfentwicklungsprojekt.


Arbeitsgruppe Mietwohnungen - Bürgerverein Zukunft Zepfenhan

Jürgen Aldenkortt

Jochen Baumann

Elfriede Dilger

Horst Kummer